Ölfilm auf dem Neckar – Schleuse Hirschhorn

Am Freitag  den 05.Februar kam es gegen 8:30 Uhr im Bereich der Schleuse Hirschhorn im Oberwasser zu einer Verunreinigung des Neckars durch Öl. Ein Schiffsführer hatte Bilgenwasser abgepumpt und hierdurch Öl in den Neckar eingebracht. So bildete in Hirschhorn ein ca. 120 m langer Ölfilm auf dem Wasser.

Laut Auskunft von Experten bestand keine erhebliche Gefahr für die Umwelt. Der Verursacher sieht nun einem Ermittlungsverfahren entgegen.

Quelle: Hirschhorner Stadtanzeiger